unser Konzept

Ambulante neurologische Rehabilitation


Unser ambulantes Therapiekonzept erlaubt es Ihnen, für die Dauer der Behandlung weiterhin in der vertrauten Umgebung zu wohnen. Damit Sie sich auch während der Reha-Maßnahmen gut betreut fühlen, beziehen wir gern Ihre Angehörigen in die Therapie mit ein.

 

Unser interdisziplinäres Therapeuten- und Ärzteteam berät und versorgt Sie in allen Belangen. Der Austausch mit Ihrem behandelnden Arzt sichert den Erfolg der durchgeführten Therapie.


Welche Krankheitsbilder behandeln wir?

Indikationsgebiete


  • Zustand nach Schlaganfall
  • Zustand nach hypoxischem Hirnschaden
  • Zustand nach Gehirn- oder Rückenmarksoperation
  • Zustand nach Schädel-Hirn-Trauma, entzündliche Erkrankungen des Nervensystems (z.B. Meningitis, Encephalitis, Polyradikulitis
  • Degenerative Erkrankungen des peripheren oder zentralen Nervensystems (z.B. Polyneuropathie, demenzielle Erkrankungen, Bandscheibenschaden vor oder nach Operation, Spinalkanalstenose)
  • Multiple Sklerose
  • Morbus Parkinson
  • Verletzungen des zentralen oder peripheren Nervensystems (Querschnittsverletzungen, traumatische Nervenläsionen, schwere Schleudertraumata o.Ä.)

Übersciht über unsere Therapieangebote

Therapieangebote

Physiotherapie / Physikalische Therapie / Ergotherapie / Logopädie / Neuropsychologie / Psychologie / Ernährungsberatung / Sozialberatung.

In allen Fachgebieten werden Behandlungen in Einzelsitzungen, als Gruppentherapie oder auch als Eigentraining angeboten.


1 _ Physiotherapie

Bobath, Vojta, E-Technik, PNF, FBL, Manuelle Therapie (Maitland, Mc Kenzie), Dorn-Methode, Osteopathie (cranio-sacral, visceral, parietal), Medizinische Trainingstherapie, Pilates, Feldenkrais, Spiegeltherapie

2 _ Physikalische Therapie

Klassische Massage, Funktionsmassage, Bindegewebsmassage, Reflexzonentherapie am Fuß, Kälte/Wärme-Therapie, Manuelle Lymphdrainage, Biomechanische Muskelstimulation, Elektrotherapie, Funktionelle Elektrostimulation, Akupunktmassage nach Penzel, Akupressur, Shiatsu, Schlingentisch, Kinesiotape

3 _ Ergotherapie

Bobath, Alltagsorientiertes Funktionstraining, Perfetti, Spiegeltherapie, Affolter, Funktionell-kognitives Training (nach Verena Schweizer, Dr. Stengel, fresh minder), Förderung sozioemotionaler Fähigkeiten, Explorationstraining, Kreativbereich, BIG-Therapie für Parkinson-Betroffene


4 _ Logopädie

Aphasietherapie/Kommunikationstraining, Sprechapraxietherapie, Behandlung von Stimm- und Sprechstörungen, Schlucktherapie und -training, Myofunktionelle Therapie (Mundmotorikschulung, Fazialisbehandlung)

5 _ Neuropsychologie/Psychologie

Testung der kognitiven Leistungen (Gedächtnis, Konzentration, Reaktionsgeschwindigkeit usw.), Training der kognitiven Fähigkeiten in Einzel- und Gruppensitzungen sowie am Computer, Therapeutische Gespräche, Begleitung und Betreuung von beruflichen Wiedereingliederungsmaßnahmen, Aufklärung und Überprüfung der Fahreignung, Angehörigenberatung

 

 

6 _ Ernährungsberatung

Vorträge und Einzelberatung

 

 

7 _ Sozialberatung

Beratungsgespräche zu den Themen Pflegeversicherung, Erwerbsminderung, Rente, Schwerbehindertenausweis



Begleitende Therapien / Eigentraining

Ihr Therapieplan sieht neben dem Einzel- und Gruppenangebot auch ergänzendes Training an verschiedenen Geräten bzw. Apparaten vor:

  • Bewegungstrainer für Beine oder Arme (Motomed/Reck, Theravital/medica)
  • Physiomat (Epl Medizintechnik)
  • Stehtraining
  • Balancetraining (Medica-medizin)
  • Sensibilitätstraining
  • Biomechanische Muskelstimulation
  • Neuropsychologisches Computertraining (Cogpack, rehacom)
  • Wärme/Kälte-Therapie
  • Elektrotherapie (Zimmer Medizinsysteme)
  • Intentionsgesteuertes Biofeedback (steewell/Krauth und Timmermann)
  • Medizinisches Gerätetraining: Laufband, Zugapparate, Vibrationstherapie, Trampolin, Crosstrainer, Fahrradergometer
rehamed-plus  Stuttgart Balancetrainer
Balancetrainer


Gesichtsfeldtraining

Für Betroffene, die aufgrund eines Schlaganfalls oder einer Schädel-Hirn-Verletzung einen Gesichtsfeldausfall haben, bieten wir als Kooperationspartner der Firma NovaVision das visuelle Restitutionstraining am Computer an.

 

Der Umfang der Seheinschränkung wird am Computer erfasst und in ein Trainingsprogramm umgesetzt, das auf den Betroffenen zugeschnitten ist. Auf dem Bildschirm erscheinen Lichtreize, auf die der Patient mit Tastendruck reagieren muss.

Diese Lichtpunkte aktivieren die Gehirnregionen, die für das Sehen zuständig sind und durch die Einschränkung geschädigt wurden. Das Training wird in der Einrichtung mit therapeutischer Hilfe erlernt und später über einen längeren Zeitraum zu Hause weitergeführt, die Verbesserungen werden einmal monatlich erfasst und das

rehamed-plus Stuttgart Gesichtsfeldtraining
NovaVision / Gesichtsfeldtraining

Für gesetzlich Versicherte oder privat VErsicherte

Anmeldung und Behandlungsablauf


Anmeldung für gesetzlich Versicherte

Bei gesetzlicher Krankenversicherung sendet der behandelnde Arzt ein entsprechendes Formular an die zuständige Krankenkasse. In der Regel dauert es 3 – 4 Wochen bis die Genehmigung für eine Rehabilitationsmaßnahme erteilt wird.

 

Anmeldung für privat Versicherte

Bei privater Krankenversicherung stehen wir Ihnen gern bei der Klärung der Kostenübernahme zur Seite. Wir bitten Sie, den Vorgang vorab mit uns zu besprechen.In beiden Fällen wird nach Vorliegen der Genehmigung der Aufnahmetermin mit Ihnen vereinbart.

Behandlungsablauf

Nach Abschluss der Aufnahmebefunde wird ein individueller Therapieplan erstellt. Dieser beinhaltet Einzel- und Gruppentherapie sowie verschiedene Eigentrainingsmöglichkeiten.


In der Regel finden die Behandlungen an 3 – 5 Tagen pro Woche statt, täglich 4 – 6 Stunden. Die Dauer der Therapie variiert je nach Genehmigung von 3 – 6 Wochen. Im Einzelfall ist eine Verlängerung der Rehabilitationsmaßnahme möglich.

rehamed-plus Stuttgart-Vaihingen
rehamed Stuttgart-Vaihingen

Kontakt : Claudia Dose-Kraft  | Tel. 0711 / 794 65 89-8

Beratungsangebot


Therapieberatung

Über individuelle Therapiemöglichkeiten beraten wir Sie gern in einem persönlichen Gespräch. Dabei ist es uns besonders wichtig, dass die besprochenen Maßnahmen optimal auf Ihre Erkrankung und Ihre persönliche Lebenssituation abgestimmt sind.

Mobilitätsberatung

Bei Erkrankungen wie Schlaganfall, Multipler Sklerose oder M. Parkinson stellt sich oft die Frage, ob der Betroffene noch aktiv am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen kann, bzw. darf. Gerne überprüfen wir Ihre Fahrtauglichkeit und informieren Sie ausführlich über die rechtliche Situation.


Ambulante neurologische Rehabilitation | Tel. 0711 794 65 89-0 | neuro@rehamed-plus.de

Ansprechpartner


rehamed Stuttgart-Vaihingen
Claudia Dose-Kraft Physiotherapeutin Geschäftsführerin
Dagmar Böttinger Physiotherapeutin Teamleitung, Patientenaufnahme
Dagmar Böttinger Physiotherapeutin Teamleitung, Patientenaufnahme

Dorothea Seyfert Empfang
Dorothea Seyfert Empfang
Team
Team